Der Visum Spezialist

China

ACHTUNG:

Ab dem 01.08.2018 verlangt das Chinese Visa Application Service Center auch eine ausgefüllte und unterschriebene Datenschutzerklärung

( siehe Formulare )

 

Für Antragsteller mit Wohnsitz in:

Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen,
Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein,
Bayern ist Ihre zuständige Niederlassung: IVDS-BERLIN

 

Für Antragsteller mit Wohnsitz in:

Baden-Württemberg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland ist Ihre zuständige Niederlassung: IVDS-FRANKFURT

 

Für die Beantragung eines Visums benötigen Sie folgende Unterlagen:

  • 1 biometrisches Passfoto mit weissem Hintergrund in Farbe (Keine Scans).
  • Original Reisepaß mit einer Gültigkeit von mindestens 6 Monaten über die Gültigkeit des Visums hinaus und 2 gegenüberliegenden freien Seiten.
    (Nicht-Deutsche Staatsbürger benötigen zwingend einen Aufenthaltstitel und EU-Staatsbürger benötigen eine Meldebescheinigung,die im Austellungsdatum nicht älter als 6 Monate sein darf)
  • Kopie der Angabenseite des Reisepasses (für Beantragung in Frankfurt)
  • 1 vollständig ausgefülltes Antragsformular mit originaler Unterschrift des Reisenden
  • Datenschutzerklärung für das Chinese Visa Application Service Center
  • IVDS-BERLIN -Passinhaber, mit einem Pass,der nach dem 01.01.2015 ausgestellt wurde 1x vollständig ausgefülltes Zusatformular Reisedokumentation (siehe rechts,verfügbare Formulare)-Passinhaber, mit einem Pass,der nach dem 01.01.2015 ausgestellt wurde  1x Zusatzformular Passbehörde ausfüllen (siehe rechts,verfügbare Formulare)( für Reisende,die einen 2ten gültigen Reisepass besitzen, diesen kopieren (Bildseite, Visaseiten)und auch den Unterlagen zufügen )

Bitte beachten Sie: 
Ehemalige chinesische Staatsbürger müssen im Antragsformular ihren
Namen auch in chinesischen Schriftzeichen vermerken, sowie die Unterschrift auch in chinesischen Schriftzeichen leisten. Außerdem verlangt das chinesische Konsulat eine (handschriftliche) Erklärung was mit dem chinesischen Pass geschehen ist, oder den entwerteten chinesischen Pass im Original

Bearbeitungsdauer:
4 Werktage
Keine Express Bearbeitung zur Zeit möglich.

Grundsätzlich wird von chinesischer Seite noch pro Antragsteller eine Gebühr in Höhe von 65,45 Euro erhoben. Diese wird an das „Chinese Visa Application Service Center“ bezahlt. Diesen Posten finden Sie zukünftig zusätzlich auf unserer Rechnung.

Konsulargebühren:

für Antragsteller aus:

Deutschland, Belgien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Island, Italien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, Schweiz, Slowakai, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn

alle Visatypen 60,00€

Für andere Staatsbüger:

einmaliges Visum 30,00 €(USA 115,00 €)

zweimaliges Visum 50,00 € (USA 115,00 €)

mehrmaliges Visum für 6 Monate 70,00 €(USA 115,00 €)

mehrmaliges Visum für 12 Monate 100,00 €(USA 115,00 €)

 

 

Preise und Berarbeitungszeit für Legalisationen

Urkundenarten/

Bearbeitungszeit

Express  Bearbeitung

( 1Tag )

Schnelle Bearbeitungszeit

(2 Tage)

Normale Bearbeitungszeit

(4Tage)

Urkunden für zivile Angelegenheiten chinesischer Staatsbürger 41 Euro  31 Euro  6 Euro
Urkunden für Geschäftsangelegenheiten chinesischer Staatsbürger 48 Euro  38 Euro  13 Euro
Urkunden für zivile Angelegenheiten nicht-chinesischer Staatsbürger 50 Euro  40 Euro  15 Euro
Urkunden für Geschäftsangelegenheiten nicht-chinesischer Staatsbürger 70 Euro  60 Euro  35 Euro