Der Visum Spezialist

Mongolei

Ab dem 01.September 2013 dürfen Inhaber eines deutschen Reisepasses mit einer Gültigkeit von mindestens 6 Monaten für 30 Tage ohne Visum in die Mongolei einreisen.
Personen, die länger als 30 Tage in der Mongolei bleiben, müssen ein entsprechendes Visum bei der Botschaft der Mongolei in der Bundesrepublik Deutschland beantragen. Eine entsprechende Einladung ist bei der mongolischen Immigrationsbehörde im Voraus zu beantragen.

Wer die Aufenthaltsfrist von 30 Tagen in der Mongolei überschreitet, muss bei der Ausreise eine Strafe bezahlen. Das Visum wird ausschließlich von der Botschaft der Mongolei in Berlin erteilt. Die mongolischen Honorarkonsulate in der Bundesrepublik Deutschland sind nicht befugt Visa zu erteilen.

Für die Beantragung eines Visums benötigen Sie folgende Unterlagen: 

  • 1 Original-Passfoto(Keine Scans)
  • Original Reisepass mit einer Gültigkeit von 6 Monaten ab Ausstellungsdatum des Visums
  • 1 vollständig ausgefülltes Antragsformular mit Original-Unterschrift des Reisenden
  • Ausländische Staatsangehörige benötigen einen gültigen Aufenthaltstitel
  • Eine Einladung ist für deutsche Staatsbürger bei einem Aufenthalt von bis zu 30 Tagen nicht erforderlich
  • Ein längerer Aufenthalt erfordert eine Genehmigung der Ausländerbehörde der Mongolei, diese muss durch Ihren Gastgeber beantragt werden
  • Bearbeitungszeit 1 Woche, Express möglich
  • Konsulargebühren:   Das einmalige Visum kostet zur Zeit 60,00 € p.P.
       Das zweifache Visum kostet zur Zeit 90,00 € p.P. 
       Das mehrmalige Visum bis 3 Mon. kostet zur Zeit 100,00 € p.P. 
       Das mehrmalige Visum bis 6 Mon. kostet zur Zeit 110,00 € p.P. 
       Das mehrmalige Visum bis 12 Mon. kostet zur Zeit 130,00 € p.P. 
       Ein einmaliges Transitvisum kostet zur Zeit 55,00 € p.P. 
       Ein zweifaches Transitvisum kostet zur Zeit 60,00 € p.P.